Vök

Bedroomdisco und ByteFM präsentieren

Nach den Releases von drei neuen Singles kündigt das isländische Electronic-Dream-Pop Trio VÖK für den 1. März 2019 sein zweites Album „In The Dark“ an. „Spend the Love“, der zuletzt veröffentlichte Song der Band, war „ursprünglich als ‚schwules’ Hymnenlied geschrieben“, so Frontfrau Margrét Rán, und ist nun ihr „neues Tanzlied, das sich mit dem Thema Anti-Konsumismus befasst.“ Darin stecke sowohl Humor als auch Heuchelei.

„Spend The Love“ knüpft an den Veröffentlichungen der früheren Albumsingles „Night & Day“ und „Autopilot“ an. Das Trio hat eine Reihe äußerst erfolgreicher Live-Dates hinter sich: neben dem US-Debüt mit mehreren Konzerten in ausgewählten Städten trat die Band beim diesjährigen Iceland Airwaves Festival in Reykjavík auf. Außerdem begleitete VÖK im November dieses Jahres die Editors bei ihren Shows in Deutschland und Polen.

„In The Dark“ ist eine Sammlung aus elf Songs, die von Margrét Rán und Einar Stef in Zusammenarbeit mit dem britischen Produzenten James Earp geschrieben und aufgenommen wurde. Auf den Spuren ihres Pop-Sounds, kreieren VÖK mit ihrem neuen, unmittelbaren Klang ihr bis dato zugänglichstes Album. Aufgenommen wurde das Album Anfang 2018 in VÖKs Heimatstudio in Reykjavík und im Londoner Stadtteil Notting Hill. Von aufbrausender Manie ( „Night & Days“) bis hin zu bitterer Enttäuschung („Autopilot“): jeder der Songs auf „In the Dark“ hat seinen ganz eigenen Charakter.