1KasaiAllstars_by_BenoitVanMaele_lores

Kasai Allstars

Jubiläumskonzert zum 25-jährigen Bestehen des Afrika Film Festivals von FilmInitiativ Köln e.V.

FilmInitiativ Köln e.V., Cosmo & Club Bahnhof Ehrenfeld präsentieren:

Kasai Allstars Live in Köln!

Vom 21. September bis zum 1. Oktober 2017 findet das 15. Afrika Film Festival Köln statt, bei dem FilmInitiativ bereits dessen 25-jährige Bestehen feiern kann. Den krönenden Abschluss des Festivals bildet das Konzert der Kasai Allstars aus Kinshasa am 03. Oktober im Club Bahnhof Ehrenfeld.

Die Band präsentiert „die hypnotisch aufpeitschende Seite der kongolesischen Musik“, „schräge Call and Response-Kaskaden, die eine fast überirdische Schönheit und Spannung erzeugen“, „eine wunderbare Mischung von Tradition und verzerrten Klängen“, „akustischen und elektronischen Elementen“ „rohen Rhythmen und powervollem Gesang“, die „eine unmittelbare Kraft erzeugen und unweigerlich mitreißen“ – so lauten einige der euphorischen Kritiken über die Kasai Allstars. Mit traditionellen Instrumenten wie Daumenklavier, Xylophon und Trommeln sowie Rockgitarren, Synthesizern und Verzerrern kreiert die Band einen unverwechselbaren Sound, den sie selbst auf ihren CDs „Congotronics“ nennt. Alle MusikerInnen stammen aus der kongolesischen Provinz Kasai und spielten zuvor in anderen Formationen, bevor sie zur „Supergroup“ zusammen fanden. Sie gilt heute nicht zuletzt wegen ihres Outfits als „eine der innovativsten Bands“ in der Hauptstadt Kinshasa. Ihre tranceartige Musik greift rituelle Traditionen auf, die von den europäischen Kolonialherren und christlichen Missionaren als „satanisch“ verfolgt wurden und bis heute von evangelikalen Kirchen im Kongo als „heidnisch“ verteufelt wird.

Den Filmregisseur Alain Gomiz hingegen inspirierte „die unglaubliche Sängerin“ der Band, Muambuyi, dazu, seinen Spielfilm FÉLICITÉ über eine Barsängerin zu drehen, der die Musik hilft, ihren alltäglichen Überlebenskampf im Kongo zu führen. Der Film wurde in diesem Jahr mit einem Silbernen Bären der Berlinale und mit dem Hauptpreis des panafrikanischen Filmfestivals FESPACO in Ouagadougou ausgezeichnet und er läuft auch beim diesjährigen Afrika Film Festival in Köln (30.9., 20 Uhr, Filmforum im Museum Ludwig.) Die Kasai Allstars spielen darin sich selbst – die Begleitband der Sängerin – und ihr Auftritt ,vermittelt für einen Abend auch im Club Bahnhof Ehrenfeld die Atmosphäre einer Musikbar in Kinshasa.